• UTTC-Halbturn
    UTTC-Halbturn
  • UTTC-Halbturn
    UTTC-Halbturn
  • UTTC-Halbturn
    UTTC-Halbturn
  • UTTC-Halbturn
    UTTC-Halbturn

News

Unser langjähriges Vorstandsmitglied und Hüter unserer Finanzen GERHARD FISCHER feierte diese Woche seinen 80. Geburtstag.

ALLES GUTE GERHARD !!!

Der UTTC Halbturn wünscht Dir vor allem Gesundheit und würde sich freuen, wenn Du Deine gefürchtete Vorhand-Noppe wieder einsetzt :)Fischer4

 

Im Rückspiel musste sich Halbturn mit 2:4 geschlagen geben. Die Mannschaft Spoje Bratislava, die in der ersten Division in der Slowakei spielt, konnte sich durchsetzen. Peter Nemeth konnte ein Spiel und das Doppel mit Victoria Ehn gewinnen. Leider verlor er im Spitzenspiel gegen Anton Hamran mit 1:3 und somit steigt Bratislava mit einem Gesamtscore von 7:6 (Hinspiel 4:3 Halbturn, Rückspiel 4:2 Bratislava) in die nächste Runde auf und Halbturn muss im unteren Pool weiterspielen.

BRAT 4

Spoje Bratislava - UTTC Halbturn   4:2

Anton Hamran - Rainer Sattler   3:0

Rene Drinka - Peter Nemeth   0:3

Andrej Liptak - Victoria Ehn 3:0

Liptak/Hamran - Nemeth/Ehn  1:3

Anton Hamran - Peter Nemeth  3:1

Andrej Liptak - Rainer Sattler   3:0

BRAT 1

Rainer Sattler führt Halbturn zum 4:3 Sieg im Intercup gegen Spoje Bratislava

Der UTTC Halbturn startete in diesen schwierigen Zeiten in die neue Spielsaison mit dem Intercupspiel gegen den slowakischen Vertreter Spoje Bratislava. Unter Einhaltung aller Vorschriften wurden Sitzplätze an 30 Zuschauer vergeben, die sich vorher angemeldet hatten. Während des gesamten Spielverlaufes herrschte Maskenpflicht für alle Perso...nen, die nicht im Einsatz als Spieler waren. Halbturn trat mit dem Nachwuchstrainer Peter Nemeth, Victoria Ehn und Rainer Sattler an.

Halbturn 4 3

Spoje Bratislava spielt in der neuen Saison in der 1. Bundesliga in der Slowakei (zweithöchste Klasse) und ging als Favorit in dieses Spiel. Peter Nemeth konnte aber seine Klasse unter Beweis stellen und gewann sein Einzel gegen die slowakische Nummer 1 Anton Hamran sicher mit 3:1. Die Überraschung lieferte aber Rainer Sattler, der Samuel Martinka klar mit 3:0 besiegte und auf 2:0 für Halbturn stellte. Victoria Ehn musste in einem hart umkämpften 5-Satz Spiel dem Slowaken Andrej Liptak den Vortritt lassen. Das Doppel war an Spannung nicht zu überbieten. In 5 Sätzen wogte das Spiel hin und her und Halbturn hatte 5 Matchbälle und verlor trotzdem mit 10:12 im letzten Satz. Beim Gesamtstand von 2:2 holte Peter Nemeth den erwarteten Sieg gegen Samuel Martinka. Doch in den nächsten beiden Spielen war Bratislava haushoher Favorit und es wurde ein 4:3 Sieg für Bratislava nach der Papierform erwartet. Victoria Ehn kämpfte zwar wie immer unermüdlich aber musste sich doch mit 1:3 geschlagen geben und es stand nach 3 Stunden 3:3. Nun kam die Stunde von Rainer Sattler gegen die Nummer 2 der Slowaken. Rainer spielte sich in einen „Spielrausch“ und zwang den Slowaken zu Fehlern. Er gewann auch sein zweites Spiel an diesem Tag und holte somit für Halbturn den unerwarteten 4:3 Sieg im Heimspiel gegen Spoje Bratislava. Nun kommt es in den nächsten 2 Wochen zum Auswärtsspiel in Bratislava und der Sieger tritt in der 2. Runde in Polen an.

Ergebnis: UTTC Halbturn - Spoje Bratislava 4:3 Peter Nemeth – Anton Hamran 3:1 Rainer Sattler - Samuel Martinka 3:0 Victoria Ehn - Andrej Liptak 2:3 Nemeth/Ehn - Liptak/Martinka 2:3 Peter Nemeth - Samuel Martinka 3:1 Victoria Ehn - Anton Hamran 1:3 Rainer Sattler - Andrej Liptak 3:1

IMG 4015 002

IMG 4027 002

IMG 4028 002